Bewusstsein

Bewusstsein kann ausgeweitet werden

Es lohnt sich, unser Bewusstsein aufrichtiger zu erforschen und, nach und nach, mit seiner Hilfe eine a-kausale Energie zu generieren. Diese Energie kann psychische und physische Prozesse auslösen und steuern. Es geht also um spektakuläre Wechselbeziehungen zwischen angelegten, brach liegenden Energiepotenzen und entsprechenden Reaktionen von Nervensystem und Organen. Bewusstseinsschulung als Erkenntnis des Selbst ist ein Hilfsmittel, welches vom Druck befreit, zu meinen, andauernd der ausserhalb von uns produzierten Wissenslawine ausgesetzt sein zu müssen. Vordringlich ist unter anderem eine Ausweitung des Bewusstseins in Richtung uneigennütziger Liebe und Mitgefühl – einer Haltung, die sich nicht zuletzt auch auf unserer eigenen somatischen Ebene gesundheitserhaltend bzw. genesend auswirkt.

Bewusstsein in engen Grenzen

Wir Menschen schaffen uns vom ersten Augenblick unseres Daseins an Muster, nach denen wir uns selber und die Welt um uns denken. Die Psychologie nennt dies Konditionierung. Alles was wir sagen oder uns vorstellen, sind nur Analogien. Das heisst: Die Muster und Modelle sind nicht die Wirklichkeit, sie stehen für etwas, was sich eigentlich nicht benennen lässt. Ihre Bedeutung ist nur relativ. Die sogenannte Wirklichkeit liesse sich auch unter ganz andern Vorgaben erfassen. Eine – auch nur vermeintlich – gefestigte Sicht der Welt lässt sich schliesslich nur noch schwer verändern. Es ist wie bei den Essgewohnheiten: «Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht.»
Institut für Alternative Psychologie Schomattenstrasse 68 CH - 9630 Wattwil
Bewusstsein

Bewusstsein

kann ausgeweitet werden

Es lohnt sich, unser Bewusstsein aufrichtiger zu erforschen und, nach und nach, mit seiner Hilfe eine a-kausale Energie zu generieren. Diese Energie kann psychische und physi- sche Prozesse auslösen und steuern. Es geht also um spektakuläre Wechselbeziehungen zwischen angelegten, brach liegenden Energiepotenzen und entsprechenden Reaktionen von Nervensystem und Organen. Bewusstseinsschulung als Erkenntnis des Selbst ist ein Hilfsmittel, welches vom Druck befreit, zu meinen, andauernd der ausserhalb von uns produzierten Wissenslawine ausgesetzt sein zu müssen. Vordringlich ist unter anderem eine Ausweitung des Bewusstseins in Richtung uneigennütziger Liebe und Mitgefühl – einer Haltung, die sich nicht zuletzt auch auf unserer eigenen somatischen Ebene gesundheitserhaltend bzw. genesend auswirkt.

Bewusstsein in engen Grenzen

Wir Menschen schaffen uns vom ersten Augenblick unseres Daseins an Muster, nach denen wir uns selber und die Welt um uns denken. Die Psychologie nennt dies Kondi- tionierung. Alles was wir sagen oder uns vorstellen, sind nur Analogien. Das heisst: Die Muster und Modelle sind nicht die Wirklichkeit, sie stehen für etwas, was sich eigentlich nicht benennen lässt. Ihre Bedeu- tung ist nur relativ. Die sogenannte Wir- klichkeit liesse sich auch unter ganz andern Vorgaben erfassen. Eine – auch nur vermeintlich – gefestigte Sicht der Welt lässt sich schliesslich nur noch schwer verändern. Es ist wie bei den Essgewohnheiten: «Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht.»
Institut für Alternative Psychologie Schomattenstrasse 68 CH - 9630 Wattwil www.alternative-psychologie.ch
I
P
Institut für Alternative Psychologie
@
I
P
Institut für Alternative Psychologie
@